Was macht ein gutes und gesundes Frühstück aus?

Sep 24 kofler stephan
Müsli mit Quark und Früchten, Joghurt, Eier, Marmelade und verführerische Käse- und Wurstspezialitäten – für ein ausgiebiges Frühstück ist im Alltag oft wenig Zeit. Trotzdem gehört für vielen Menschen eine ordentliche Mahlzeit am Morgen für einen guten Start in den Tag einfach dazu. Und das Beste: ein üppiges Frühstück muss keinesfalls eine schlechte Nachricht für die Figur sein. Ganz im Gegenteil: zahlreiche Studien belegen, dass man mit einem ausgewogenen Mix aus Ballaststoffen, Eiweiß und gesunden Fetten am Morgen das Wohlbefinden steigert und den Stoffwechsel in Schwung bringt.

Das Frühstück als wichtigste Mahlzeit des Tages?


Weil in der täglichen Hektik zwischen Job und Familie oft nur wenig Zeit für ein ausgewogenes Frühstück ist, greifen viele Menschen auf ungesunde Varianten zurück. Während die einen gar nichts zu sich nehmen, besteht das Frühstück bei anderen aus zuckrigen Cornflakes oder Weißmehlbrötchen mit fettigem Aufstrich. Diese Lebensmittel stillen zwar den ersten Hunger, versorgen den Körper aber langfristig nicht ausreichend mit Energie. Und so dauert es nicht lange, bis „der kleine Hunger“ einen überfällt und man erneut zu meist ungesunden Snacks greift.

Die Vorteile eines ordentlichen Frühstücks liegen auf der Hand: wer seinem Körper morgens genug Energie zuführt, kann sich nachweislich besser konzentrieren. Dabei wirken vor allem Kohlenhydrate wie kleine Motoren für Körper und Gehirn. Proteine liefern zudem Bausteine für Neurotransmitter, die ungemein wichtig für die Funktionsfähigkeit der Nervenzellen sind. Zudem wirkt ein ausgiebiges Frühstück auch wahre Wunder gegen unerwünschte Heißhungerattacken. Verlangt der Körper nach Nahrung, greifen wir schnell zu ungesunden Varianten und süßen Snacks. Wer mit einem Eiweiß-Ballaststoff-Mix am Morgen eine gute Grundlage geschaffen hat, bleibt länger satt und verspürt weniger Lust auf Süßes und Fettiges. Deshalb ist es auch nicht verwunderlich, dass Menschen, die morgens vernünftig frühstücken im Verlauf des Tages durchschnittlich weniger Kalorien zu sich nehmen als Nicht-Frühstücker.

Was macht ein gesundes Frühstück aus?


Der Körper verbraucht fast 50 Prozent seiner Grundumsatzkalorien in der Nacht. Denn während wir schlafen, arbeiten Zellen und Gehirn auf Hochtouren. Um die Akkus wieder aufzuladen, sollte man den Körper insbesondere am Morgen mit dem richtigen „Treibstoff“ versorgen. Idealerweise besteht das Frühstück aus einer Mischung aus Kohlenhydraten, Eiweiß und Ballaststoffen. Lebensmittel wie Haferflocken oder Vollkornbrot sollten beim Frühstück die Hauptrolle spielen, denn sie liefern dem Organismus wichtige Ballaststoffe. Experten empfehlen 50 bis 60 Prozent der täglichen Ration an Kohlenhydraten bereits mit dem Frühstück abzudecken.

Ein weiterer wichtiger Frühstücks-Baustein ist Eiweiß. Dieser Baustoff ist essentiell für die Funktionsfähigkeit von Muskeln und Gehirn, denn die im Eiweiß enthaltenen essenziellen Aminosäuren kann der Körper nicht selbst produzieren. Frische Eier, Quark, Milch oder Frischkäse sind daher perfekte Ergänzungen für die Morgenmahlzeit. Wer dann noch frisches Obst und Gemüse (auch in Form eines frisch gepressten Saftes) in den morgendlichen Speiseplan mit aufnimmt, hilft seinem Körper dabei, den Stoffwechsel und die Fettverbrennung anzukurbeln.

Frühstück im Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER


Auch bei uns im Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER gehört das Frühstück zu einem guten Start in den (Urlaubs-) Tag einfach dazu. Unser Frühstücksbuffet ist deshalb mit zahlreichen leichten, frischen und vitalen Spezialitäten in bester Bio-Qualität bestückt. Neben knackfrischem Obst und verschiedenen Joghurts finden sich hier auch hausgemachte Marmeladen, regionaler Honig und knuspriges Brot. Für herzhafte Frühstücker gibt es zudem Käse, Wurst und natürlich unseren guten Speck und leckere Rühreier. So kann sich jeder ganz nach seinen Wünschen sein Frühstück individuell zusammenstellen und auch mal was Neues ausprobieren. Zum Wachwerden gibt es natürlich auch noch verschiedene Kaffee- und Teespezialitäten wie unseren feinen Cappuccino.

Damit der Körper die Nährstoffe aufnehmen und langfristig in Energie umsetzen kann, ist es vor allem wichtig, sich Zeit zu nehmen. Das bedeutet auch, die einzelnen Komponenten des Frühstücks einmal ganz bewusst und mit allen Sinnen wahrzunehmen. Unsere bio-zertifizierten Lebensmittel verfügen über einen authentischen, unverfälschten Geschmack, der die Geruchs- und Geschmacksnerven wieder neu ausrichtet. Neben unseren Hotelgästen begrüßen wir auch gern Tagesgäste in unserem Bio-Restaurant mit Blick über Meran – zum Beispiel im Rahmen eines Wellnesstag im Day Spa. Nachdem man beim ausgiebigen Frühstück mit gesundem und ausgewogenem Bio-Genuss ohne Eile in den Tag gestartet ist, geht es anschließend zum Schwimmen in den Pool oder Schwitzen in die Sauna.
Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER
Nörder-Strasse 32 | 39020 Marling | Südtirol, Italien | info@pazeider.com | Telefon +390473448740 | Fax +390473446225
MwST IT 03042070213 | St NR. KFLSPH69B10F132A