Südtirol Wellnessurlaub über Pfingsten

Apr 21 kofler stephan
Was tun, wenn der heiß ersehnte Sommerurlaub noch in weiter Ferne ist, die Energiereserven aber schon wieder in den tiefroten Minusbereich abgerutscht sind? Unser Tipp: ein Kurztrip in unser schönes Südtirol an den Pfingsttagen. In der blühenden Natur wandern, in der Kurstadt Meran Kunst, Kultur und Shopping erleben oder in unserem Wellnessbereich die Seele baumeln lassen – Südtirol zwischen Frühlingsduft und Sommerwonne ist ein Genuss für alle Sinne.

Pfingsten – mehr als nur ein langes Wochenende


Pfingsten gehört zu den Hochfesten des Christentums und wird traditionell am 50. Tag der Osterzeit, also genau 49 Tage nach dem Ostersonntag, begangen. Gläubige Christen feiern an diesem Tag die Entsendung des Heiligen Geistes und den feierlichen Abschluss der Osterzeit. Der Ursprung des Pfingstfestes liegt im Judentum, denn nach der Überlieferung fand das christliche Pfingstereignis an einem der Hauptfeste des Judentums statt: dem Wochenfest Schawuot. Der Name „Pfingsten“ geht auf das griechische Wort pentekoste zurück, dass übersetzt „der fünfzigste Tag“ bedeutet. Für alle Nicht-Gläubigen wird Pfingsten gern für einen verlängerten Wochenendtrip genutzt, denn der Pfingstmontag ist in vielen europäischen Ländern ein gesetzlicher Feiertag. Je nachdem auf welches Datum Ostern fällt, bewegt sich das Pfingstfest zwischen Mitte Mai und Mitte Juni. Ideal also, um die Zeit bis zum Sommerurlaub mit einem kleinen Kurztrip nach Südtirol zu überbrücken und zwischendurch mal wieder die körpereigenen Akkus aufzuladen.


Pfingsturlaub in Südtirol – Frühlingsgefühle in einmaliger Bergwelt


Südtirol ist ein ideales Ziel für eine Pfingstreise, denn hier warten neben frühsommerlichen Temperaturen und einem fast schon mediterranem Flair auch fantastische Landschaften und zahlreiche kulturelle Highlights, die es zu entdecken gilt. Dabei ist besonders der Süden des Landes rund um das Meraner Land für einen Kurzurlaub über Pfingsten geeignet. Insbesondere die Stadt Meran ist dank ihres milden Klimas und der landschaftlichen Vielfalt ein besonders reizvolles Reiseziel. Ein echtes Frühlings-Highlight ist die Apfelblüte, die die Landschaft in ein zauberhaftes Kleid aus weißen und zartrosa Blüten hüllt. Besonders beliebt sind auch frühsommerliche Almwanderungen, denn gerade im Frühling zeigt sich die zauberhafte Bergwelt Südtirols von ihrer schönsten Seite. Während auf den Gipfeln der Dreitausender die letzten Schneereste im Sonnenlicht glitzern, blühen zu den Füßen der Wanderer bunte Almwiesen.

Dazu eine sanfte Brise und das Plätschern der Gebirgsbäche und schon sind Alltagsstress und Termindruck wie weggeblasen. Wer sich einmal als Burgfräulein oder Schlossherr fühlen möchte, wird in der prächtigen Burgenlandschaft im Süden Südtirols sicher fündig werden. Insbesondere die Schlösserlandschaft rund um Eppan ist eine der Hauptattraktionen des Landes und unbedingt einen Besuch wert. Keinesfalls verpassen sollte man die hängenden Gärten von Schloss Trauttmansdorff in Meran. Auf einer Fläche von 12 Hektar und über einen Höhenunterschied von 100 Metern blühen und gedeihen hier in mehr als 80 Gartenlandschaften Pflanzen aus aller Welt – hier erwartet den Besucher eine Pflanzen- und Blütenvielfalt die europaweit Ihresgleichen sucht. Ein besonderer Tipp für Genießer und Feinschmecker: rund um Pfingsten wird im Meraner Land traditionell der Spargel geerntet. In vielen Restaurants kann man das feine Edelgemüse dann quasi frisch vom Feld in klassischer Variation oder ausgefallenen Kreationen genießen.


Pfingsten im Hotel Pazeider – ein Hochgenuss für alle Sinne


Das Wellnesshotel Pazeider ist die ideale Unterkunft für ein verlängertes Wellnesswochenende über die Pfingsttage. In unserem großzügigen, in klaren Linien gehaltenen Wellnessbereich haben Körper und Geist Zeit, sich zu regenerieren und neue Kraft zu schöpfen. Ob beim Schwimmen im Pool, bei einer Sitzung in der Sauna oder ganz entspannt auf unseren Relaxliegen – dank der großen Glaswände kann man den Blick jederzeit über die wunderbar frühlingshafte Natur Südtirols schweifen lassen. Neben unserem umfangreichen Massage- und Beautyangebot bieten wir für unsere Gäste zweimal pro Woche einen Yogakurs sowie Wassergymnastik an. Und wer es zwischendurch ein wenig aktiver mag, ist auf unserer Boccia Bahn richtig. Beim Boccia, der italienischen Variante des Boule-Spiels, wird zunächst eine Zielkugel geworfen. Dann versuchen zwei gegnerische Mannschaften ihre eigenen Kugeln möglichst nah an der kleinen Zielkugel zu platzieren. Und dank des weichen Sandes auf unserer Boccia-Bahn kann man während des Spiels echtes Strandfeeling inmitten des Bergpanoramas der Dolomiten genießen. Nutzen Sie das lange Pfingstwochenende für einen Kurzurlaub in Südtirol bei uns im Pazeider – Ihr Körper und Ihre Seele werden es Ihnen danken!
Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER
Nörder-Strasse 32 | 39020 Marling | Südtirol, Italien | info@pazeider.com | Telefon +390473448740 | Fax +390473446225
MwST IT 03042070213 | St NR. KFLSPH69B10F132A