Sommerurlaub im Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER in Südtirol

Jul 17 kofler stephan
Wochenende und Sonnenschein – wohl kaum eine andere Jahreszeit ist besser für einen Kurztrip nach Südtirol geeignet, als der Sommer. Von Juni bis August pulsiert an langen Tagen und lauen Nächten das pure Leben rund um unsere Wellnesshotel im Meraner Land. Die Naturschätze der Dolomiten gepaart mit dem mediterranen Lebensgefühl versprechen einen unvergesslichen Aufenthalt voller erlebnisreicher Tage. Ob auf dem Bike, zu Fuß oder im kühlen Nass – der Sommer in Meran ist immer eine Reise wert.

Südtiroler Sommerfrische – Aktiv in der warmen Jahreszeit


In der warmen Jahreszeit wird Südtirol zum wahren Abenteuerspielplatz für Aktivurlauber. Ob kühne Gipfelstürme oder ein beherzter Sprung in einen der kühlen Bergseen –in und um Meran bieten sich zahlreiche Möglichkeiten, die herrliche Natur zu entdecken. An besonders heißen Sommertagen sehnt sich jeder nach einer Abkühlung. Da lohnt sich ein Ausflug zu den bekannten Eislöchern zwischen Eppan und Kaltern. Hier kann man selbst im Hochsommer bei angenehmen Temperaturen Eisstalaktiten bewundern. Zudem findet man hier auf 500 Metern über dem Meeresspiegel Pflanzen, die normalerweise erst ab 1.200 Metern Höhe im Hochgebirge wachsen. Ein echter Geheimtipp für alle Biker ist die Ultnertal-Runde, bei der man nicht nur wunderbare Ausblicke genießen, sondern auch urige Bauernhöfe und die bäuerliche Lebensart entdecken kann. Auf keinen Fall sollte man sich die Urlärchen in St. Gertraud im Ultnertal entgehen lassen. Die ca. 850 Jahre alten Bäume gehören nicht nur zu den ältesten Nadelbäumen Europas, sondern sind auch Teil des UNESCO-Weltnaturerbes.

Ab nach oben – mit der Bergbahn in die Dolomiten


Bergbahnen haben im Südtirol eine lange Tradition. Schon Anfang des letzten Jahrhunderts nutzten die bessergestellten Bürger im Sommer mit Vorliebe die Bergbahnen, um aus der brütend heißen Stadt bequem in die kühlen Berge zu gelangen. So befindet sich zum Beispiel in Bozen die älteste freischwebende Seilbahn der Welt, die Kohlerer Seilbahn. Seit 1908 befördert sie Einheimische und Touristen auf etwa 1.200 Meter Höhe in das Bergdorf Kohlern. In dem Naturschutzgebiet warten viele Wanderwege und kleine charmante Gasthöfe – eine echte Oase der Ruhe für alle, die für eine Weile aus dem hektischen Stadtleben entfliehen wollen. Auch die Rittnerbahn startet in Bozen. Nachdem sie umfassend renoviert und ausgebaut wurde, befördert sie ihre Gäste nun in kürzester Zeit auf das Rittner Hochplateau. Wer es etwas gemütlicher mag, kann mit der Rittnerbahn auch eine Nostalgiefahrt in das 1.150 m hoch gelegene Klobenstein unternehmen.

Sommer in Meran – Kultur, Genuss und la dolce vita


Der Sommer in Meran ist ein buntes Potpourri aus kulturellen und kulinarischen Highlights. Nach einem Bummel durch die malerische Innenstadt kann man in einem der zahlreichen Cafés bei einem leckeren Eis und einem Cappuccino die herrlich leichte Südtiroler Lebensart genießen. Für Abkühlung an heißen Tagen lohnt sich ein Sprung ins kühle Nass der Passer oder ein Besuch des weitläufigen Thermenparks, in dem man neben Badespaß in fünfzehn Becken auch Sauna- und Spa-Anwendungen erleben kann. Die Meraner Innenstadt wird den ganzen Sommer über zur Bühne für zahlreiche Freiluftveranstaltungen, wie zum Beispiel die Konzertreihe „Ein Sommerabend in Meran“.

Vor der beeindruckenden Kulisse der Gärten von Schloss Trauttmansdorff findet zudem mit den „Gartennächten“ eines der wichtigsten italienischen Open-Air Musikfestivals statt. Wer Meran bei einem Kurzurlaub kulinarisch entdecken möchte, auf den wartet im Juli und August ein ganz besonderes Highlight. An den lauen Sommerabenden ziehen die verführerischen Düfte der beliebten Südtiroler Straßenküchen viele Genießer an. In dieser Zeit bieten viele einheimische Gastwirte feine Spezialitäten an, die mancherorts mit Rezepten aus vergangenen Tagen zubereitet wurden. Eine der ältesten dieser Straßenküchen findet sich in Sand in Taufers im Tauferer Ahrntal. Aber auch das „Sunnseitn Festl” auf dem Apfelhochplateau Natz-Schabs lädt jedes Jahr aufs Neue zu kulinarischen Genüssen unter freiem Himmel ein.

Sommer-Wellness und Genuss im Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER


Auch bei uns im Biohotel PAZEIDER zieht sich in der warmen Jahreszeit dieses einmalig-wunderbare Sommer-Feeling durch die Tage. Bei Ihrem Wellnessurlaub in Südtirol laden wir unsere Gäste im Sommer einmal in der Woche zum Grillen in den Garten ein. Dann werden in der Freiluftküche feinste Grillspezialitäten zubereitet und ein verführerisches Dessert-Buffet bereitgestellt. In gemütlicher Runde kann man so den ein oder anderen lauen Sommerabend mit Blick auf die Berge in unserem Wellnesshotel in den Dolomiten genießen. Nach einer Wanderung oder Radtour empfiehlt sich ein Sprung ins kühle Nass unseres Freibades. Danach kann man bei einer wohltuenden Fußmassage entspannen und sich dabei auch gleich noch eine Pediküre für sommerfrische Füße gönnen. Für Aktivurlauber empfiehlt sich ganz besonders unser Vitality-Paket mit Peeling, Packung und Massage. Während der dreistündigen Sitzung werden beanspruchte Muskeln wunderbar entspannt. Und dank des vitalisierenden Körperpeelings und der reichhaltigen Packung wird die Haut streichelzart und bekommt einen ganz besonderen Sommer-Glow.
Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER
Nörder-Strasse 32 | 39020 Marling | Südtirol, Italien | info@pazeider.com | Telefon +390473448740 | Fax +390473446225
MwST IT 03042070213 | St NR. KFLSPH69B10F132A