Südtiroler Spezialitäten im Pazeider genießen

Hier ein paar Beispiele verschiedener Südtiroler Produkte und Spezialitäten:
Wein, Speck, Käse, Olivenöl, besonderes Brot, viel Obst, und dann die ganzen Kulinarischen Gerichte wie Vinschger Knödel, Eisacktaler Schlutzer, Pusterer Strauben uvm.

Speck aus Südtirol
Darüber gibt es allerhand zu erzählen. Der Südtiroler Markenspeck muß hier produziert werden. Das Fleisch kann auch von woanders herkommen. Ganz anders ist das bei einem Südtiroler Bauernspeck: hier wächst das Schwein in Südtirol auf, der Bauer kennt meist jedes Tier beim Namen und es wird dann auch gut und gesund ernährt. Auch aus diesem Fleisch darf dann nur in Südtirol der beliebte Speck gemacht werden. Hier ist dann auch der Fettstreifen recht viel dicker. Aber seien Sie gewiss, daß dieses Fett schmackhafter und besser ist. Und bekanntlich liegen ja die Geschmacksträger im Fett.

BROT

das schmackhafte Brot aus dem Vinschgau mit seinen Vinschgerln aus purem Roggenkorn. Der Roggen aus dem Vinschgau ist ein ganz besonderer: reich an Ballaststoffen und Vitaminen ist dieser ideal für eine ausgewogene Ernährung.
Und das Schüttelbrot nicht zu vergessen, lange lagerbar, herzhaft und knackig. Für gesunde Zähne eine Herausforderung. Passend zum Südtiroler Speck sind beide.


WEIN
Denken wir nur an die vielen Weinsorten in Südtirol. Kaum ein Land hat auf so kleinem Raum so viele DOC Wein, und viele davon von internationalem Rang und Namen. Dabei kommt die Lage und das Klima dem Reifen der Trauben ganz recht. Im Tale vielfach Äpfel und an den Berghängen meist Wein. Da stimmt das Mikroklima perfekt und verschafft rassige frische Säure und salzige Mineralität, die bei unseren Weißweinen aus Südtirol so geschätzt werden.


KULINARISCHE SPEZIALITÄTEN
Die runden Knödel und ovalen Nocken aus Südtirol sind weltbekannt. Aus Brot, Milch, Eiern, Salz und Speck oder Käse oder Rote Ronen oder Spinat oder Pilzen oder was sonst noch so einem einfällt. Immer sympathisch und gut. Oder die Eisacktaler Schluzkrapfen gefüllt mit Spinat und eine Brise Muskat und Pfeffer. Übergossen mit zerlassener Butter und vielleicht noch ein wenig Parmigiano, ja wenn da einem nicht das Wasser im Munde zusammenfließt? Die Pusterer Strauben mit Preiselbeeren, ein Gericht aus Eierteig mit Milch. Hier wird dieser flüssige Teig in siedenes Öl kreisförmig gegossen. Es entsteht eine knackig weiche brotartiger Lustteller, der einen träumen lässt. Süß und unwiderstehlich. Nicht zu vergessen der Kaiserschmarren mit Preiselbeeren. Ähnlicher Eierteig aber vom Omelett gemacht. Bevor das Omelett fest wird zerteilt man dieses in tausend Teile, ein wenig Butter am Schluss dazu, auf den Teller und mit ein bischen Staubzucker verfeinert, Preiselbeeren und mmmmh genießen.

4-Sterne Hotel Residence Pazeider · Nörder-Strasse 32 · 39020 Marling · bei Meran / Südtirol · Italien · info@pazeider.com
Telefon +390473448740 · Fax +390473446225
MwST IT 00180390213 · St NR. KFLNTN33H06E959O