Schloss Tirol

Schloss Tirol

Schloss Tirol, auch bekannt als, die Stammburg der Grafen von Tirol. Wann genau das Schloss erbaut wurde weiß man nicht. Da die Grafen von Tirol jedoch 1141 erstmals urkundlich aufscheinen muss sie wohl in der ersten Hälfte des 12. Jahrhunderts erbaut worden sein. Das Schloss Tirol ist ein wuchtiger, mittelalterlicher Bau, breit und außerordentlich herrschend hingelagert, hoch über dem Becken Merans. Es ist eine sehr Aufwändig ausgeführte Anlage, mit mächtigen Bergfried, großem Saalbau, Palas und Wirtschaftsgebäuden sowie einer zweigeschossigen Kapelle. 1420 verlegte Herzog Friedrich den Landesfürstlichen Sitz nach Innsbruck und auf Schloss Tirol saß in Folge nur noch der „Hauptmann an der Etsch“. Heute ist das Schloss Tirol nach aufwändigen Restaurierungsarbeiten allgemein zugänglich und kann in Form von Führungen besichtigt werden. Das Schloss enthält heute das Südtiroler Landesmuseum mit zahlreichen Exponaten aus Geschichte, Urgeschichte und Kultur, des Landes Südtirol. Aber auch die Burg selbst bietet Sehenswürdigkeiten von hohem Rang. Vor allem im Südtrakt mit dem faszinierenden Saalbau und dem Palas sind noch verschiedene ursprüngliche Bauelemente erhalten geblieben, freigelegt oder wiederhergestellt worden. Besonders hervorzuheben sind die kostbaren frühgotischen Fresken aus der Zeit um 1340 mit denen die Kapelle ausgeschmückt ist. Des Weiteren äußerst sehenswert bei einem Besuch auf Schloss Tirol, ist die dazugehörige Falknerei mit faszinierenden Vogelarten aus den Bergen. 

Wandervorschlag: Von der Kirche in Gratsch bei Meran (375m) bergan bis zur ersten Linkskurve rechts ab und auf einen Fußpfad weiter bis zum Westrand von Dorf Tirol. Von dort aus westwärts hinüber bis zum Schloss Tirol.
Beim Abstieg, um die Wanderung zu einer hübschen Runde zu schließen schlage ich vor den Weg abwärts leicht nach Westen hin bis zum St. Peter Kirchlein, hier links ab und auf dem hübschen, großteils durch Wald führenden Kreuzweg hinunter nach Gratsch.

Entfernung vom Hotel Pazeider in Marling:
Mit Bahn 10 Minuten bis Meran BHF, von Meran BHF 15 Minuten mit dem Bus (Bus Dorf Tirol)
Mit dem Auto 15 Minuten

Gesamtgehzeit: ca 2 Stunden
Höhenunterschied: 272m
Beschilderung: Wege nur teilweise markiert
Schwierigkeitsgrad: leicht
Beste Jahreszeit: Frühsommer bis Spätherbst

Bio- & Wellnesshotel PAZEIDER
Nörder-Strasse 32 | 39020 Marling | Südtirol, Italien | info@pazeider.com | Telefon +390473448740 | Fax +390473446225
MwST IT 03042070213 | St NR. KFLSPH69B10F132A